Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

CORPUS VITREARUM MEDII AEVI – ÖSTERREICH

Hall, Stadtpfarrkirche Hl. Nikolaus

Tamsweg, Wallfahrtskirche St. Leonhard

www.cvma.at

Das „Corpus Vitrearum Medii Aevi“ (CVMA) ist ein wissenschaftliches Unternehmen zur Erforschung und Publikation der weitgehend unbekannten und auch in der Forschung wenig berücksichtigten mittelalterlichen Glasmalerei. Österreich zählte 1952 zu den Gründungsmitgliedern des CVMA, des ersten auf internationaler Basis organisierten Forschungsunternehmens der Kunstgeschichte, das sich heute aus zwölf europäischen Ländern sowie den USA und Kanada zusammensetzt.

Die Tatsache, dass es sich bei der mittelalterlichen Glasmalerei um eine durch die Schadstoffbelastung der Atmosphäre und die problematische Kondenswasserbildung an den Bildfenstern besonders gefährdete Kunstgattung handelt, verleiht dem Vorhaben Dringlichkeit. Die wissenschaftliche Bestandsaufnahme und Dokumentation erfolgt seit der Nachkriegszeit im Zusammenhang mit den vom Bundesdenkmalamt durchgeführten Restaurierungsmaßnahmen.

Die Forschungsergebnisse erscheinen in der nach einheitlichen Richtlinien gestalteten Publikationsreihe des CVMA unter Mitwirkung des internationalen Kunsthistorikerkomitees unter dem Patronat des Union Académique Internationale. Die Publikationen der österreichischen CVMA-Reihe werden gemeinsam vom Bundesdenkmalamt und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben. Bislang sind vier Bände erschienen:

*) Eva Frodl-Kraft, Die mittelalterlichen Glasgemälde in Wien, CVMA Band I, Graz-Wien-Köln 1962
*) Eva Frodl-Kraft, Die mittelalterlichen Glasgemälde in Niederösterreich, CVMA Band II, Teil I (Albrechtsberg bis Klosterneuburg), Wien-Köln- Graz 1972
*) Ernst Bacher, Die mittelalterlichen Glasgemälde in der Steiermark, CVMA Band III, Teil I (Graz und Straßengel), Wien-Köln-Graz 1972
*) Ernst Bacher/Günther Buchinger/Elisabeth Oberhaidacher-Herzig/Christina Wolf, Die mittelalterlichen Glasgemälde in Salzburg, Tirol und Vorarlberg, CVMA Band IV, Wien-Köln-Weimar 2007

alle erhältlich beim Böhlau-Verlag

Zwei Bände sind in Vorbereitung:
*) Günther Buchinger/Eva Frodl-Kraft/Elisabeth Oberhaidacher-Herzig/Christina Wolf, Die mittelalterlichen Glasgemälde in Niederösterreich (Krenstetten – Zwettl), CVMA Band V
*) Ernst Bacher/Günther Buchinger/Elisabeth Oberhaidacher-Herzig/Christina Wolf, Die mittelalterlichen Glasgemälde in der Steiermark, 2. Teil (Admont – Vorau), CVMA Band VI

Druckersymbol Druckversion