Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Die Kirche am Steinhof

In den letzten fünf Jahren wurde die in den Jahren 1905-1907 nach Plänen von Otto Wagner erbaute Kirche am Steinhof generalsaniert, wobei die ursprünglich geschätzten Kosten von 12 Millionen Euro nicht überschritten wurden.

Im Zuge der Sanierung war es möglich, nahezu alle falschen Reparaturen und Restaurierungen der letzten 100 Jahre auszubessern, um den ursprünglichen Zustand der Kirche wiederherzustellen. Im Zuge dieser Arbeiten fand man heraus, dass viele technische und bauphysikalische Details, die von Otto Wagner geplant wurden, auch nach 100 Jahren noch ihre Gültigkeit besitzen. So war es nur durch die zwischen Marmorplatten und Mauerwerk liegenden Putzstreifen möglich, eine Außenverkleidung der Kirche mit 2 cm starken Marmorplatten durchzuführen, und durch diese Anordnung wurden Wärme- und Feuchtigkeitsaustausch möglich. Weiters waren auch die Schäden durch die Kontaktkorrosion von Eisen und Kupfer nur dort sehr groß, wo das Kupferblech, meist durch falsche Reparaturen, nicht eng genug anliegend mit Eisen befestigt war.

Druckersymbol Druckversion