Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Denkmalpflegepreis 2006 des Landes O÷ ausgeschrieben

Erneuerung der Kupferblechdeckung am spätbarocken Helm des Landhausturms in Linz - Denkmalpflegepreis 2005

Restaurierung der vergoldeten Zierteile an Kuppelhelm und Laterne

Mitwirkung des Landeskonservatorats f. OÖ in der Jury. Bewerbungen  bis 1. Juni 2006.

Der Denkmalpreis wird für beispielhafte Sanierungen von historischen Objekten vergeben. Vorraussetzung ist, dass das Objekt unter Denkmalschutz steht, im Bundesland Oberösterreich liegt und die Ergebnisse der Sanierung oder Restaurierung vom Bundesdenkmalamt / Landeskonservatorat f. OÖ positiv beurteilt werden.
Neben den denkmalpflegerischen Maßnahmen ist eine ausreichende Nutzung ausschlaggebend, wobei auch innovative Aspekte berücksichtigt werden.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gemeinden, Pfarren, Vereine, sonstige Institutionen, die in den letzten drei Jahren ein Denkmal gerettet, saniert oder restauriert haben. Bewerbungen sind auch von RestauratorInnen, BauforscherInnen und JournalistInnen für Leistungen auf dem Gebiet der Denkmalpflege möglich.

Einreichungen schriftlich mit einer max. drei Seiten umfassenden Beschreibung und einer Fotodokumentation an:
Institut für Kunst und Volkskultur, Promenade 37, 4021 Linz
bis 1. Juni 2006

Preisträger 2005
Stadtgemeinde Braunau für die Sanierung des Vorderbades sowie für die Bemühungen zur Pflege der Altstadt von Braunau
Evangelische Pfarrgemeinde Wallern für die Restaurierung der Pfarrkirche von Wallern
Benito Zambelli für die Erneuerung des Turmdachs des Landhausturms in Linz
Pilstl Holding GmbH für die Sanierung und Restaurierung des Wasserschlosses Raab

Druckersymbol Druckversion