Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Schloss Bernau: Wasserschloss wird VeranstaltungszentrumDenkmalpflegepreis 2007 an Herbert und Gerhild Handlbauer

Wasserschloss Bernau aus der Luft. Foto: Archiv Schloss Bernau

Von den Eigentümern seit 20 Jahren renoviert ....

.. wird Schloss Bernau als attraktives Veranstaltungszentrum genutzt. Foto: Archiv Schloss Bernau

Bernau ist ein stattliches Wasserschloss dar, dessen Geschichte ins 12. Jahrhundert zurückreicht.
Als Wehrturm erbaut, wurde es im 17. Jahrhundert als Wasserschloss errichtet und 1732 durch den Welser Baumeister Wolf Grinzenberger mit spätbarocken Putzfassaden neu gestaltet.
In mehreren Jahresetappen ist es durch den Einsatz der Eigentümer gelungen, das vorerst leer stehende Schloss baulich instand zu setzen und die aufwändig ausgeführten Fassaden zu restaurieren.
Im Inneren sind es die zahlreichen Repräsentationsräume mit Gewölbeformen und aufwändigen Holzbalkendecken, die statisch und baulich saniert wurden.

Hierbei wurde immer der Gedanke verfolgt, das Schlossgebäude wieder mit Leben zu erfüllen und guten Nutzungen zuzuführen, die so passend und angemessen sein sollten, dass sie keine einschneidenden baulichen Veränderungen erfordern würden. Dies ist heute am Ende eines langen Weges durch ein kulturelles Veranstaltungszentrum in glanzvollem Rahmen überzeugend erreicht worden.

Druckersymbol Druckversion