Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Beharrlichkeit und Stärke wieder gewonnen

Das Sturmtief Emma hat am 21. Juni 2007 schwere Schäden verursacht. In Wien stürzte ein am Platz Am Hof aufgestellter 55m hoher Turmdrehkram um wobei der Kranführer ums Leben kam. Der Kranmast fiel auf das Haus Nr. 10, das ehemalige „Bürgerliche Zeughaus“ und beschädigte dabei die monumentale, den Giebel bekrönende Skulpturengruppe. Nun kehrte sie zurück.


Erhellende Verwandlung berühmter Metamorphosen

Im Inneren des zentralen Tiergartenpavillons in Schönbrunn erhebt sich derzeit ein raumhohes Plateaugerüst, von dem aus das Kuppelfresko von Josef Ignaz Mildorfer mit Szenen aus den Metamorphosen des Ovid restauriert wird.


Der schwierige Umgang mit Bodenfunden

Dem Bundesdenkmalamt werden jährlich etwa 100 Zufallsfunde von archäologischen Bodendenkmalen gemeldet, die es für die Nachwelt zu sichern gilt


Wieder ein Dach über dem Kopf.

Bereits im Unterschutzstellungsgutachten von 1993 ist zu lesen: „Ohne Zweifel ist der Erhaltungszustand nicht sehr gut, doch ist eine Restaurierung des Objektes ohne Schwierigkeit durchführbar, wozu das Bundesdenkmalamt fachlich zu beraten und auch finanziell beizutragen bereit ist.“ Und genau das ist jetzt, viele Jahre später und nach einem erfreulichen Besitzerwechsel, geschehen.


"Ein Juwel von Weltrang" - Festakt und Benefizkonzert in der Salzburger Kollegienkirche

Mehrere Monate war der Chorraum der Salzburger Kollegien- oder Universitätskirche zuletzt durch eine Staubtrennwand den Augen der Öffentlichkeit entzogen. Erst kurz vor Festspielbeginn wurde die Schutzplane wieder abgebaut und den Besucherinnen und Besuchern bot sich mit der restaurierten Apsis ein beeindruckendes Bild.


Holzrestauratoren bei der Arbeit

Rasterfahndung um den Altar

Die Restaurierung des Altars beruht auf Teamwork  - nur die breite Kooperation von Fachleute für Restaurierung, Kunstgeschichte und Geschichte wird seiner Bedeutung gerecht.


Der Hochaltar der Stiftskirche Zwettl

Die im Mai 2009 von der Abteilung für Konservierung und Restaurierung des BDA durchgeführte Untersuchung des Hochaltares erbrachte neueste, überraschende Erkenntnisse über seine Restauriergeschichte und seinen derzeitigen Zustand.


Schloß Hellbrunn in Salzburg

Das mechanische Theater von Hellbrunn stellt das Leben einer barocken Kleinstadt dar. Wasserbetriebene farbig gefasste Marionetten aus Lindenholz werden von einer ebenfalls wasserbetriebenen Orgel begleitet. Extreme Klimaeinflüsse machen eine umfassende Restaurierung notwendig, die derzeit in den Restaurierwerkstätten des Bundesdenkmalamtes erfolgt.


Sulzberg, Landrath 20d, vorher

Neues Leben in zwei Bregenzerwälder Bauernhöfen

Es sah aus, als gebe es nur mehr die traurige Aussicht auf langsamen Verfall. Dennoch konnten zwei Bregenzerwälder Bauernhöfe als lebendige Denkmäler an ihrem ursprünglichen Standort bewahrt werden.


Burgruine Alt-Ems, Restaurierte Zwingermauer (li) mit dem Alten Tor und der Barbakane

Burgruine Alt-Ems in Hohenems

In den letzten drei Jahren fanden auf der Burgruine Alt-Ems neuerliche Restaurierungsarbeiten an der Palas SO-Mauer und an der Barbakane statt.