Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

5. Neujahrsempfang in den Restaurierwerkstätten im Arsenal

In bewährter Tradition lud die Abteilung für Konservierung und Restaurierung des Bundesdenkmalamtes am 23. Jänner 2014 zum 5. Neujahrsempfang in die Restaurierwerkstätten im Arsenal.


Erfolgreiche Zweitauflage der MONUMENTO 2014

Die publikumsoffene Fachmesse MONUMENTO 2014 gewährte vom 16. bis 18. Jänner 2014 im Messezentrum Salzburg faszinierende Blicke hinter die Kulissen der Denkmalpflege. Auch das Bundesdenkmalamt war mit einem eigenen Stand vertreten, präsentierte dort sein umfangreiches Serviceprogramm. 2.400 Fach- und Privatpersonen nutzen die Gelegenheit um die ParterInnen der Denkmalpflege kennen zu lernen.


Präsentation des Tagungsbandes des 26. Internationalen Colloquiums des Corpus Vitrearum

Am 10. September 2013 wurde der Tagungsband zum 26. Internationalen Colloquiums des Corpus Vitrearum im Bundesdenkmalamt in der Hofburg präsentiert.


Fachmesse Monumento in Salzburg (16. bis 18. Jänner 2014)

Die publikumsoffene Fachmesse „Monumento“ gewährt vom 16. bis 18. Jänner 2014 im Messezentrum Salzburg faszinierende Blicke hinter die Kulissen der Denkmalpflege. 


Neue Ausstrahlungstermine für ORF-III-Kurzdoku-Reihe "Denkmalschutz in Österreich"

Österreich verfügt über zahlreiche Denkmäler und UNESCO-Weltkulturerbestätten, die zwar täglich im Blickfeld Tausender Österreicher/innen sind, doch selten in allen Dimensionen wahrgenommen werden. ORF III Kultur und Information nimmt sich nun des Denkmalreichtums der Republik in der neuen Beitragsreihe "Denkmalschutz in Österreich" an.


„Wiki Loves Monuments“ 2013

„Wiki Loves Monuments“ ist laut Guinness-Buch der Rekorde der größte Fotowettbewerb der Welt. Am 14. November 2013 fand die diesjährige Auszeichnung der Österreich-Gewinner_innen im Ahnensaal der Wiener Hofburg statt.


Das Denkmalschutzgesetz feiert Geburtstag!

Am 5. Oktober 1923 wurde das Denkmalschutzgesetz in der Wiener Zeitung kundgemacht.


FG Zwettl 1

Fachgespräch zur Restaurierung von Kirchenausstattungen

Am 19. und 20. September 2013 veranstaltete die Abteilung für Konservierung und Restaurierung des Bundesdenkmalamtes in Zusammenarbeit mit dem Landeskonservatorat für Niederösterreich aus Anlass der erfolgreich abgeschlossenen Innenrestaurierung der Stiftskirche Zwettl ein Fachgespräch in Kirche und Festsaal des Stiftes.


Wiener Forschungsfest

Das Bundesdenkmalamt / Landeskonservatorat für Wien zeigte am Wiener Forschungsfest Anwendungsbeispiele für den Einsatz von High-Tech beim Erhalt des Kulturerbes in der Stadt Wien. Am 14. und 15. September bekamen die BesucherInnen einen ganz unmittelbaren Eindruck von den Möglichkeiten der wissenschaftlich arbeitenden Denkmalpflege.


Österreichische Denkmalliste aktualisiert

Pünktlich zur Jahresmitte fand die jährliche Aktualisierung des vom Bundesdenkmalamt (BDA) geführten Denkmalverzeichnisses statt. Die Liste ist ab sofort als PDF downloadbar und enthält 37208 unbewegliche Denkmale. Dies ergibt einen Zuwachs von über 250 Objekten.


Präsentation der Österreichischen Kunsttopographie Bd. LX

Am 4. Juni 2013 wurde in Graz der Band LX, Die Kunstdenkmäler der Stadt Graz. Die Profanbauten des II., III. und VI. Bezirkes präsentiert.


kirchenRÄUMEn

Vom 7. bis 8. Juni 2013 fand im afo Architekturforum Oberösterreich in Linz erstmals eine Fachtagung zum Thema Kirchenleerstand, -umnutzung, -profanierung statt.


Wiener Neustädter Schatzfund: "Startschuss" zum Finale des Aufarbeitungsprojektes

Am 23. und 24. Mai 2013 veranstaltete die Abteilung für Archäologie des Bundesdenkmalamtes gemeinsam mit der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich ein Werkstattgespräch in der Kartause Mauerbach


Barbara Neubauer als Präsidentin des BDA bestätigt

Bundesministerin Claudia Schmied gab am 15. Mai 2013 die Verlängerung von Barbara Neubauer als Präsidentin des Bundesdenkmalamts für weitere fünf Jahre bekannt.


Denkmal heute Heft 1/2013 erschienen!

 

Das soeben erschienene Heft ist dem Thema „Retro, Vintage, Shabby chic – Chancen für den Denkmalschutz?“ gewidmet.


Großes Verdienstzeichen des Landes Salzburg für HR Dr. Ronald Gobiet

Am 8. April 2013 zeichnete Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller bei einem Ehrungsfestakt in der Salzburger Residenz den ehemaligen Landeskonservator für Salzburg aus.


Band LIX Neusiedl am See

Präsentation der Österreichischen Kunsttopographie Bd. LIX

Für die Veranstaltung im Neuen Schloss Kittsee, zu der am 21. März das Bundesdenkmalamt gemeinsam mit der Gemeinde Kittsee einluden, gab es zwei Anlässe: Die Präsentation der Kunsttopographie Neusiedl am See und die Verleihung der Denkmalschutzmedaille an verdiente Persönlichkeiten.


95. Themenforum des Führungsforum Innovative Verwaltung (FIV)

Das 95. Themenforum, organisiert vom FIV, fand
am 20. März 2013 zum Thema "Architektur und Verwaltung" im Ahnensaal in der Wiener Hofburg statt.


Hofburgkapelle und Michaelerkirche

Am 27.2.2013 präsentierten Lehrende und Studierende der Technischen Universität Wien die ersten Ergebnisse der Forschung zu den Dachwerken der Wiener Hofburg. Mit den Bauaufnahmen der Dachkonstruktionen der Hofburgkapelle (1421) und der Michaelerkirche (1525) übergaben sie dem Bundesdenkmalamt den ersten Baustein einer geplanten Gesamtdokumentation.


Neue Landeskonservatorin für Vorarlberg

Bundesministerin Dr. Claudia Schmied ernennt DI Mag. Barbara Keiler zur Landeskonservatorin für Vorarlberg.


Präsidentin Dr. Barbara Neubauer mit dem "Steyrer Panther" ausgezeichnet

Am 6. Februar 2013 verliehen der Steyrer Bürgermeister Gerald Hackl und Baureferent Stadtrat Markus Spöck, MBA den "Steyrer Panther" an Dr. Barbara Neubauer im Festsaal des Steyrer Rathauses.


Verdiente Ehrung für HR Prof. Dr. Axel Hubmann

Am 11. 2. 2013 verliehen der Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler und sein Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Peter Kaiser dem ehem. Landeskonservator für Kärnten HR Prof. Dr. Axel Hubmann das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten.


Neujahrsempfang im Arsenal

Bereits zum vierten Mal hat die Abteilung für Konservierung und Restaurierung des Bundesdenkmalamtes zum Neujahrsempfang in die Restaurierwerkstätten im Arsenal eingeladen.


Hohe Auszeichnung für HR Dr. Renate Madritsch, HR Dr. Ronald Gobiet und HR Prof. Dr. Axel Hubmann.

Bundespräsident Dr. Heinz Fischer verlieh der ehemaligen Landeskonservatorin für Niederösterreich und den ehemaligen Landeskonservatoren für Salzburg und Kärnten das Große Ehrenzeichen der Republik Österreich.


Mit 1. Dezember 2012 wurden drei neue Landes-konservatorInnen bestellt.

Kulturministerin Dr. Claudia Schmied besetzte drei neue LandeskonservatorInnen für Salzburg, Niederösterreich und Kärnten.


HR Prof. Dr. Axel Hubmann, Landeskonservator für Kärnten 2007-2012

„Denkmalpflege ist eine kommunikative, integrativ-vernetzende Wissenschaft.“ - Wenn es einen Leitsatz gäbe, unter welchen sich die fast dreieinhalb Jahrzehnte währende Berufstätigkeit des scheidenden Landeskonservators subsumieren ließe, wäre es wohl dieser.


Ein Überzeugungstäter der Denkmalpflege

Nach neun Jahren im Amt tritt HR Dr. Ronald Gobiet am 30. November 2012 als Landeskonservator für Salzburg in den Ruhestand. In diesen neun Jahren hat sich das Gesicht der Denkmalpflege in Salzburg grundlegend verändert. 


„Wiki loves Monuments“ 2012

Am 16. Oktober nahmen die GewinnerInnen des Fotowettbewerbes „Wiki loves Monuments“ ihre Preise bei einem Festakt im Ahnensaal des Bundesdenkmalamts entgegen.


Oleander, Wegwarte und Olive – ein ungewöhnlicher Blumengruß

Mit 30.11.2012 tritt HR Dr. Renate Madritsch in den Ruhestand. Zu den letzten von Renate Madritsch persönlich betreuten Restaurierungen zählt die Orangerie des Schlosses Schönborn bei Göllersdorf, von Johann Lukas von Hildebrandt in den Jahren von 1711 bis 1719 errichtet.


Präsidentin des BDA, Dr. Barbara Neubauer, zum Ritter der Ehrenlegion ernannt

Die Präsidentin des Bundesdenkmalamts, Dr. Barbara Neubauer, wurde am 16. Oktober 2012 im Namen des Staatspräsidenten zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Die Ehrung nahm der französische Botschafter in Österreich, Stéphane Gompertz, in der Französischen Botschaft in Wien vor.


Abschiedsfest

Im Beisein von Sektionschef Dr. Michael P. Franz und Ministerialrätin Dr. Elsa Brunner wurden die Lebensleistungen von Hofrätin Dr. Renate Madritsch, zuletzt Landeskonservatorin für Niederösterreich, Hofrat Dr. Ronald Gobiet, Landeskonservator für Salzburg, Hofrat Prof. Dr. Axel Hubmann, Landeskonservator für Kärnten, Hofrätin Dr. Christiane Lehne, Leiterin der Rechtsabteilung, und - last but not least – von BDA-Chauffeur Franz Fischer, gewürdigt.


Das war das XXVI.Internationales Colloquium des Corpus Vitrearum Medii Aevi in Wien

Vom 10. bis 14. September 2012 fand im Festsaal der Akademie der Wissenschaften in Wien das XXVI. Internationale Colloquium des Corpus Vitrearum Medii Aevi (CVMA) statt.


In Memoriam: Mag. Karin Kargl (1963-2012)

Am 12. September ist unsere Kollegin aus dem Landeskonservatorat für Kärnten ihrer schweren Krankheit erlegen.


Beamtin aus Überzeugung

Strikte Unparteilichkeit, konsequente, dabei zügige Verfahrensführung, unbedingte Sachlichkeit auch unter erschwerten Bedingungen: das sind einige der guten alten Traditionen österreichischer Beamtenschaft, einer der effizientesten und besten, die es gibt. Es sind auch Prinzipien, die der langjährigen Leiterin der Rechtsabteilung des BDA, HR Dr. Christiane Lehne, in Fleisch und Blut übergegangen sind.
 


Wir haben gewonnen!

37.000 österreichische Denkmale werden virtuell erlebbar durch eine Kooperation des BDA mit Wikipedia Österreich.


Mauerbach-Ausstellung GESCHICHTE(n) zur Kartause Mauerbach eröffnet!

Am 3. Juni 2012 wurde die diesjährige Ausstellung GESCHICHTE(n) zur Kartause Mauerbach von Präsidentin Dr. Barbara Neubauer und Burghauptmann Mag. Reinhold Sahl eröffnet.


HR Dr. Peter Pötschner, 1924 - 2012

Der ehemalige Landeskonservator von Wien ist am 8. März nach langem Leiden verstorben.


Ein Fest im Steinsaal

Bereits zum dritten Mal fand in den Restaurierwerkstätten des Bundesdenkmalamtes der bereits zur Tradition gewordene Neujahrsempfang der Abteilung für Konservierung und Restaurierung statt.


Großer Erfolg der Salzburger "Monumento"

Über 2000 BesucherInnen besuchten die erste Denkmalpflegemesse in Österreich.


Gewonnen!

Die GewinnerInnen des Fotowettbewerbs „Wiki loves Monuments“ nahmen ihre Preise im Ahnensaal des BDA von Präsidentin Dr. Barbara Neubauer und der Exekutiv-Direktorin der Wikimedia-Foundation Sue Gardner entgegen.
 


Besuch aus Ungarn

Internationaler Austausch in den Restaurierwerkstätten des BDA: eine ungarische Delegation kam zu Fachgesprächen nach Wien.


BDA Säulenstiege

Das Bundesdenkmalamt hat ein neues Statut.

Am 6. September 2011 wurde das neue Statut des Bundesdenkmalamtes vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur erlassen.
Das Statut regelt die Aufgaben- und Organisationsstruktur der Behörde: BDA-Statut 2011 
Die neue Geschäftsordnung des Bundesdenkmalamtes ist in Vorbereitung.
 


Goldschatz ausgegraben – Befund zerstört

Für etwas mehr als einen halben Kilo Gold, in Form von Armreifen und Drahtspiralen, zerstörte ein Sondengeher unersetzliche archäologische Befunde.
 


Mariasdorf, r.k. Pfarrkirche

Radio-Tipp für Frühaufsteher

In der Woche vom 9. 10. bis 15. 10 sind die „Morgengedanken“ in den ORF-Regionalradios dem Thema Denkmalschutz gewidmet.


aus Holz, Mole Neusiedlersee

Fotowettbewerb Tag des Denkmals 2011

Der Fotowettbewerb Fotografiere Österreich! zum Tag des Denkmals findet heuer in Kooperation mit dem Projekt Wiki Loves Monuments statt - Einsendeschluss 2. Oktober 2011. 


Steyr Stadtpfarrkirche

Tag des Denkmals in Österreich

Am Sonntag, 25. September 2011 findet bundesweit der Tag des Denkmals zum Motto "aus Holz" statt. Führungen bei freiem Eintritt durch mehr als 200 Objekte: Programm


Hofrat Dr. Hubert Paschinger, 1941-2011

Am 15. Juni 2011 starb HR Dr. Hubert Paschinger. Von 1976 bis 2006 stand er für den gezielten Einsatz naturwissenschaftlicher Untersuchungen und die engagierte Weiterentwicklung von praktikablen Methoden der Konservierung in allen Bereichen der Bau- und Kunstdenkmalpflege Österreichs.
 


Jesuspavillon

Denkmalverzeichnis aktualisiert!

Die im Downloadbereich dieser Website abrufbaren Listen sämtlicher rechtskräftig unter Schutz stehenden Denkmale wurden aktualisiert und entsprechen jetzt dem Stand vom 30. Mai 2011.


Cover Kulturführer Mitteleuropa 2011

Kulturführer Mitteleuropa 2011

IDM präsentiert den aktuellen Kulturführer zum Schwerpunktthema "Transformation technischer Industriedenkmäler" im BDA


Denkmalschutzmedaille 2011

Als Anerkennung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Denkmalschutzes vergibt die Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur Medaillen für Verdienste um den Denkmalschutz. Die Verleihung der Denkmalschutzmedaille des Jahres 2011 stand im Zeichen der Archäologie.


Univ. Prof. Dr. Eva Frodl-Kraft, 1916 - 2011

Eine kleine zarte Person in aufrechter, disziplinierter Haltung, eine kurze, lebendige Ansprache. So haben wir Eva Frodl-Kraft in Erinnerung, noch von Eindrücken der Feier zu ihrem 90. Geburtstag im Jahr 2006. Geistig frischer als so mancher aus jüngerer Generation.


Wiki loves monuments

Die breite, am kulturellen Erbe interessierte Öffentlichkeit ist nun nicht mehr so anonym, viele Menschen arbeiten hier mit großem Engagement am Wissenszuwachs über das österreichische Kulturerbe: Sie existiert auch bei uns, die am Denkmalbestand interessierte Zivilgesellschaft!
 


HR Dr. Norbert Wibiral, 1921 - 2011

Fast 30 Jahre lang war er Landeskonservator für Oberösterreich. Im Mai 2011 ist der profunde Kunsthistoriker, dem auch die theoretische Arbeit an Begriff und Definition der Denkmalpflege ein Anliegen war, gestorben.


Verdiente Ehrung für Eva-Maria Höhle

Der  langjährigen Generalkonservatorin des BDA wurde nun das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst erster Klasse verliehen. Sektionschef Dr. Michael P. Franz, bmukk,  überreichte die Auszeichnung, die Laudatio hielt Arch. Dietmar Steiner, Leiter des Architekturzentrums Wien.


Ein Bombenschaden

Eine hohe Druckwelle entstand bei der Detonation einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, auf die Bauarbeiter am Grazer Hauptbahnhof am Freitag, dem 25. März, gestoßen sind. Die Folgen: zahlreiche Fensterscheiben und damit die Originalverglasungen des denkmalgeschützten Hotels Daniel sind weitgehend zerstört.


Großes Interesse an der neuen Richtlinie des BDA

Wie Präsidentin Neubauer zur Eröffnung der Präsentation sagte, begegnet das BDA mit der neuen Richtlinie der „Herausforderung, seine Tätigkeit zu begründen und nachvollziehbar zu machen“. Das BDA ist damit die erste Behörde in Europa, die von sich aus bemüht ist, im Bereich der Energieeffizienz zu vermitteln, wie sie arbeitet.

 


Neue Leitung für die Archäologie des BDA

Univ.-Doz. Dr. Bernhard Hebert ist Leiter der Abteilung für Bodendenkmale


Willkommen zu Hause!

Nach aufwändigen Restaurierarbeiten in den Werkstätten des BDA konnten die von Robert Oerley entworfenen riesigen Pflanzschalen in Präzisionsarbeit wieder auf ihre Schildkröten-Beine zurückgesetzt werden.

 


Neue Landeskonservatorin für Oberösterreich

Bundesministerin Dr. Claudia Schmied ernennt Dr. Ulrike Knall-Brskovsky zur Landeskonservatorin für Oberösterreich.


Hofrat Univ.-Prof. Dr. Wilfried Lipp, Landeskonservator für Oberösterreich 1992 – 2010

Mit 31.10.2010 trat Hofrat Univ.-Prof. Dr. Wilfried Lipp in den Ruhestand, in Oberösterreich geht damit eine Ära zu Ende.


Gelungener Auftakt für den europäischen Tag des Denkmals in Österreich am 26. Sept. 2010

In der Annagasse in Wien im ersten Bezirk fand das Pressegespräch zum Tag des Denkmals und zum Denkmaltag für Schulen statt.


Erstmalige Offenlegung des Denkmalbestandes

Mit Stichtag 1. Juli 2010 veröffentlicht das Bundesdenkmalamt das gesamtösterreichische Verzeichnis der unter Denkmalschutz stehenden unbeweglichen Denkmale. Die rechtlich nicht verbindliche Liste enthält Baudenkmale (wie Kirche, Schloss, Wohnhaus), Kleindenkmale (wie Pestkreuz, Nepomukstatue, Grenzstein) und Bodendenkmale (wie Hügelgrab, römische Villa, prähistorische Siedlung).

Insgesamt sind, nach Bundesländern und Gemeinde geordnet, 36 365 Objekte aufgelistet.




Tag des Denkmals: 26. September 2010

Über 250 „Orte des Genusses“ öffnen sich am 26. September zum „Tag des Denkmals“. 


Denkmal Heute

Die vierte Nummer des neuen Magazins zur Denkmalpflege in Österreich ist erschienen. Das aktuelle Heft beinhaltet Beiträge aus allen Bundesländern, Schwerpunktthema ist, wie auch zum heurigen Tag des Denkmals, "Wertvolles Holz". Die Einzelnummer innerhalb von Österreich kostet  9 €, EU weit 10 € und kann hier bestellt werden.


Europäische Auszeichnung für die Stationen der Nordkettenbahnen in Innsbruck

Am Donnerstag, den 24. Juni 2010 wird der „European Union Prize for Cultural Heritage / EUROPA NOSTRA Award 2010“ in Innsbruck feierlich präsentiert.


BM Schmied ernennt Peter Adam zum Landeskonservator für das Burgenland

Der neue Landeskonservator ist ein so überzeugter wie überzeugender Netzwerker, dessen Perspektive bei der Erhaltung des kulturellen Erbes die gesamte Kulturlandschaft mitumfaßt.


Bestandsaufnahme: gelungen

Mit dem vergangenen Jahreswechsel wurde eines der größten und aufwändigsten Projekte in der Geschichte des Bundesdenkmalamtes zum Abschluss gebracht.


Das verborgene Gesicht der Hofburg

Eine - ehemalige - Schaufassade, die fast niemand kennt, bekam ihre elegante Renaissance-Fassung wieder.


Buchpräsentation im Ahnensaal

Vorgestellt wurde das Buch "Vom Erinnerungsort zur Denkmalpflege" von Dr. Marianne Pollak.


CSI BDA - Eine Nachschau

Die Cultural Heritage Scene Investigation zog viele BesucherInnen an, die im Blauen Salon des ehemaligen Palais Starhemberg (heute bmukk) u.a. die Blätter des Secessions-"Krauthappls" aus der Nähe betrachten konnten.


Dr. Bernd Euler-Rolle neuer Fachdirektor des BDA

Von der Öffentlichkeit bisher weitgehend unbemerkt, läuft im Bundesdenkmalamt seit einigen Jahren ein ambitioniertes Programm, um die Strukturen des Amtes effektiver zu machen. Der neue Fachdirektor, der die Entwicklung der Standards der österreichischen Denkmalpflege koordinieren wird, hat seine analytischen Fähigkeiten in diesem Prozess bereits bisher als Träger der Agende Qualitätsmanagement eingebracht.


Erzherzog Johann in der Hofburg

Aber nur im Film. Derzeit wird für eine Fernsehproduktion an den Originalschauplätzen  gedreht.


Gelungener Umbau

Aus Anlass der Adaptierung und Restaurierung der Amtsräume des Landeskonservatorates für Kärnten im hochbarocken Stadtpalais der Familie Goess in Klagenfurt wurden diese am 1. Oktober 2009 im Rahmen eines Festaktes von Diözesanbischof S.E. Dr. Alois Schwarz und Superintendent Mag. Manfred Sauer gesegnet.

 


Das war der Tag des Denkmals 2009

Von Jahr zu Jahr mehr BesucherInnen beim Tag des Denkmals


Denkmal Heute

Das neue Magazin zur Denkmalpflege in Österreich wendet sich an eine breite, kulturell interessierte Öffentlichkeit.


600 BesucherInnen beim Tag der offenen Kartause

Bei strahlendem Wetter eröffnete Sektionschef Dr. Michael P. Franz vom bm:ukk die Ausstellung über alte Handwerkstechniken - einige davon wurden vor Ort demonstriert.


Neue Leitung für Restaurierwerkstätten, Vorarlberg und Tirol

Ministerin Schmied ernennt Euler zum Leiter der Werkstätten, Hody und Jud zu Landeskonservatorin und Landeskonservator
 


Großbrand im Landeskulturzentrum Ursulinenhof, Linz

Kurz vor 16.30 Uhr ist am 3. Juni 2009 im Landeskulturzentrum Ursulinenhof auf der Linzer Landstraße Feuer ausgebrochen.


Die Wiederauferstehung einer Brücke

Ein „versunkenes“ Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert ist dank archäologischer Untersuchungen des Bundesdenkmalamtes ab sofort wieder zugänglich – am 2. Mai konnte die Landhausbrücke bei einem „Tag der offenen Tür“ erstmals wieder besichtigt werden. Ca. 20.000 BesucherInnen nutzten die Gelegenheit.


Hofrat Dr. Franz Caramelle im Ruhestand

Franz Caramelle war 42 Jahre lang in der Tiroler Denkmalpflege tätig, die er durch 21 Jahre als Landeskonservator mit seiner Persönlichkeit, seinem Engagement und seiner fachlichen Kompetenz prägte.


Vermählungsbrunnen am Hohen Markt

Die mehrjährige Restaurierung eines der bedeutendsten Wiener Brunnendenkmäler der Barockzeit ist abgeschlossen. Erneuerte Brunnentechnik und nunmehr funktionstüchtige Glaslaternen vervollständigen die barocke Pracht des Vermählungsbrunnens.


Ein Erz-Engel der Denkmalpflege

Was ist eigentlich ein Erz-Abt? Diese Frage blieb im Rahmen des Festaktes zur Verleihung der Medaille für Verdienste um den Denkmalschutz an Erzabt Edmund Wagenhofer, Vorsteher des Salzburger Stiftes St. Peter, am 11. März unbeantwortet. Stattdessen verlieh man neben Medaille und Urkunde auch gleich einen Titel an den Hochwürdigsten Herrn Erzabt: „Erzengel der Denkmalpflege“.


Zur Unterschutzstellung der Nibelungenbrücke mit Brückenköpfen in Linz

Das Bundesdenkmalamt stellt NS-Bauten unter Denkmalschutz, weil das sein gesetzlicher Auftrag ist.


Stimmungsvolle Feiertage und ein harmonisches 2014

wünschen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesdenkmalamtes.
Am 24.12.2013 und am 31.12.2013 ist das Bundesdenkmalamt nicht besetzt. In dringenden Fällen ist Frau Präsidentin Dr. Barbara Neubauer an beiden Tagen von 8:00 bis 12:00 Uhr unter 0676/88325 300 erreichbar.