Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Girls' Day im BDA

Der Girls’ Day im Bundesdienst bietet Schülerinnen zwischen 10 und 16 Jahren interessante Einblicke zur Berufsorientierung im öffentlichen Dienst, insbesondere abseits der traditionellen Berufe. Ziel  ist es, die Schülerinnen für zukunftsorientierte und technische Berufe zu begeistern. Das BDA beteiligt sich seit 2009 an dieser Aktion.  Weitere Informationen unter www.girlsday-austria.at


Das war der Girls' Day 2013 im BDA

Am 25. April 2013 war es wieder soweit: Berufsbilder in der Denkmalpflege mit Schwerpunktsetzung auf Steinrestaurierung und Archäologie standen am Programm.
 


Das war der Girls' Day 2012 im BDA

Das Bundesdenkmalamt beteiligte sich 2012 bereits zum vierten Mal am „Girls’ Day im Bundesdienst“. Am 26. April 2012 öffnete die Abteilung Restaurierung und Konservierung im Wiener Arsenal wieder ihre Pforten und lud zum Schnuppern ein!


Girls Day im BDA

Das war der Girls' Day 2011 im BDA

In einer spannenden Führung durch die Ateliers für Stein- und Gemälderestaurierung wurde die Arbeit der Restauratoren anhand praktischer Beispiele erläutert und das Berufsfeld des Steinmetzes, des Steinrestaurators, des Steinbildhauers und des Gemälderestaurators vorgestellt.


Das war der Girls’ Day 2010 im BDA

Das Bundesdenkmalamt beteiligte sich am 22. April 2010 zum zweiten Mal an der Initiative „Girls’ Day im Bundesdienst“. Dieses Jahr stand ein Besuch in den Restaurierwerkstätten des BDA im Arsenal auf dem Programm.


Das war der Girls’ Day 2009 im BDA

Das Bundesdenkmalamt (BDA) beteiligte sich 2009 zum ersten Mal an der Initiative „Girls’ Day im Bundesdienst“. Am 23. April konnten Schülerinnen im Alter von 14 bis 16 Jahren sich über die verschiedenen Aufgabenbereiche und Berufsbilder im BDA informieren.