Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 
Wiesfleck, Straßenfassade

Jänner

Bauernhof

Eingebunden innerhalb eines reizvollen Hügellandes bei Pinkafeld ist der Bauernhof landschaftsbezogen im dünn besiedelten Weiler Unterweinberg gelegen und präsentiert in einzigartiger Weise die für das südliche Burgenland, insbesondere den Oberwarter Raum, charakteristische bäuerliche Architektur.


Februar

Pfarrkirche Maria Hilf Assumptio

In dem von hohen Bergen umgebenen Maltatal liegt der kleine, ursprünglich dem Bistum Freising gehörende Ort Malta, der durch die Freilegung eines Christophorusfreskos an der Pfarrkirche im Jahr 2002 über die Medien geradezu weltweit bekannt wurde.


März

Benefiziatenhaus Enns-Lorch, Maria Anger 9

Der um 1647 errichtete ehem. barocke Pfarrhof  wurde durch den neuen Eigentümer einer umfassenden Wiederherstellung und Adaptierung unterzogen.


Luftbild des Stiftes

April

Altenburg, Stift

Im Stift Altenburg finden derzeit umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Zur Vorbereitung eines Arbeitsprogrammes wurden alle erforderlichen Instandsetzungsmaßnahmen erhoben, nach Prioritäten gereiht und ein auf zehn Bauetappen ausgelegtes Programm erstellt. 2002 wurde der Kirchturm saniert und im Innenraum der Stiftskirche das westliche Joch restauriert.


Innsbruck, Tiroler Landesmuseum

Mai

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Der Gedanke zur Errichtung eines Museums in Tirol geht auf Erzherzog Johann zurück, der ein Nationalmuseum im Sinne der romantisch-patriotischen Sicht der 1. H. des 19. Jh. plante. 








Vorderseite nach der Konservierung

Juni

Pfarrkirche Hl. Bartholomäus "Romanisches Vortragekreuz"

Das spätromanische Vortragekreuz von Bartholomäberg gehört zu den qualitätvollsten und wertvollsten Kleinodien des Landes und befindet sich noch wie das Ludescher Kreuz in Kirchenbesitz. 1965 wurde es nach Restaurierung in der Ausstellung "Romanische Kunst in Österreich" in Krems gezeigt.


Juli

Gemaltes Haus in Graz, Herrengasse 3

Eines der markantesten Objekte in der Grazer Herrengasse ist das sog. "Gemalte Haus", auch bekannt unter dem Begriff "Herzogshof". Um 1742 erhielt die Fassade eine in Seccotechnik geschaffene, in Österreich einzigartige Fassadenmalereien.


August

Sigmund Haffner Gasse 8, Bürgerhaus

Im Zuge der Restaurierung einer Bürgerwohnung im Haus Sigmund-Haffner-Gasse 8 in der Salzburger Altstadt wurde 2002/03 der sog. "Große Saal" auf der Basis eingehender wissenschaftlicher Befundungen in seiner außergewöhnlichen Raumgestaltung des beginnenden 20. Jahrhunderts wiederhergestellt.


September

Bundesministerium für Inneres

Das ehem. Palais Dietrichstein-Modena, das heutige Innenministerium, ist eines der bedeutendsten Wiener Stadtpalais mit klassizistischer Fassaden- und Innenraumgestaltung.


spätgotisches Tafelbild: Anna Selbdritt

Oktober

Spätgotisches Tafelbild "Anna-Selbdritt", österreichisch, 2. Hälfte des 15. Jh.

Das spätgotische Tafelbild stellt die heilige Anna-Selbdritt (Abb. 1) dar, ein Bildtypus, der im Spätmittelalter im Zusammenhang mit den theologischen Auseinandersetzungen um die Thematik der Unbefleckten Empfängnis aufgekommen war und nördlich der Alpen seit der Mitte des 15. Jh's vor allem im Bereich der Skulptur erscheint.


Abb. 1: Grabungsplan der Grabung "Freundorf".

November

Ein völkerwanderungszeitliches Kriegergrab aus Freundorf, Tulln (NÖ)

Im Rahmen der Rettungsgrabungen auf der Trasse der HL-AG-Neubaustrecke Wien-St. Pölten wurde 2003 eine römische Villa bei Freundorf untersucht. Innerhalb der römischen Gebäudereste wurde eine Bestattung der Völkerwanderungszeit entdeckt.


Dezember

Stift Wilten, Innsbruck, Tirol

Im Barockstift Wilten bei Innsbruck hat sich eine bedeutende Einrichtung repräsentativer Stiftsräume erhalten. Von dem zugehörigen Mobiliar sind durch die Zerstörungen im letzten Krieg und ihren Folgen zahlreiche Verluste und schwere Schäden entstanden.