Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Kontakt

Landeskonservatorat für Vorarlberg

A-6900 Bregenz, Amtsplatz 1
Tel.: +43 5574 421 01 DW
Fax: +43 5574 421 01 16
Email: vorarlberg@bda.at

Abteilungsleiterin:

Dipl.-Ing.Mag. Barbara Keiler (DW 15) barbara.keiler@bda.at 0676 88325 471

 

Mag. Georg Mack (DW 13) georg.mack@bda.at (Stv.); 0676 88325 472

Mag. Barbara Grabherr-Schneider (DW 12) barbara.grabherr-schneider@bda.at 0676 88325 473

Dr. Gabriele Tschallener (DW 18) gabriele.tschallener@bda.at 0676 88325 475

Dr. Andreas Picker, MA (DW 11) andreas.picker@bda.at Archäologe für Vorarlberg; +43-5574-421 01-DW; 0676 88325 476

Sekretariat:

Alice Drechsler (DW 10) alice.drechsler@bda.at 0676 88325 474

Verena Grabherr (DW 10) verena.grabherr@bda.at

 

Ida Christine Staudacher (DW 14) ida-christine.staudacher@bda.at


Aktuelles

Die Kultur der Prävention

Ein Informations- und Präventionsfolder zum Schutz vor Kulturgutdelikten

Service / Regionalbereich

Landeskonservatorat für Vorarlberg

Institut St. Josef am Ardetzenberg

Institut St. Josef am Ardetzenberg

Bludenz, Turm der Laurentiuskirche

Bludenz, Turm der Laurentiuskirche ©BDA

Maisäß Montiel

Wesentliche Aufgaben der Abteilung für Vorarlberg sind die Betreuung von Restaurierungs-, Umbau- und Revitalisierungsvorhaben sowie die Vorbereitung von Unterschutzstellungen. Die Regionalbereiche des BDA sind die Ansprechstellen in allen Angelegenheiten von Denkmalschutz und Denkmalpflege. Wesentlich für den Ablauf einer fachgerechten Restaurierung ist die vorausgehende wissenschaftliche Befundung durch geschultes Fachpersonal (Restauratoren, Bauforscher, Archäologen). In der Abteilung für Vorarlberg erhalten Sie fachliche Beratung und Unterstützung sowie die Vermittlung von qualifizierten Handwerkern. Wir sehen uns nicht als Verhinderer, sondern als Berater in Sachen Althaussanierung. Ziel ist die Erhaltung historischen Kulturguts, das für Vorarlberg typisch ist.

In Vorarlberg sind die Zeugen der bäuerlichen Baukultur im Montafon und im Bregenzerwald  wie auch die Bauten der Industrialisierung des 19. Jahrhundert besonders hervorzuheben. Weiters gibt es eine Reihe von Ansitzen, Burgen und Altstadtensembles. Diese Bauten prägen mit den sakralen Denkmalen wie Kirchen, Klöstern und Kapellen die Kulturlandschaft.

Derzeit kann in den Räumen der Abteilung für Vorarlberg eine Ausstellung besucht werden.

Druckersymbol Druckversion