Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Veranstaltungen / Konzertzyklus

Alte Musik in der Kartause Mauerbach

Kartause Mauerbach, Klosterkirche

Kartause Mauerbach, Klosterkirche

Kaisergarten

Kaisergarten, Kartause Mauerbach

Zellen Osttrakt

Mönchszellen Osttrakt

Kartause

Luftbild der Kartause Mauerbach

ITALIA MIA, Konzertfestival der Alten Musik

Event Kurzinfo

Zeit: 24. Oktober 2014 bis 19. Dezember 2014 von 19:30 bis 22:00 Uhr

Ort: Kartause Mauerbach,3001 Mauerbach, Tel.: 0043-1-9798808 Fax: 0043-9798808-90 E-Mail: mauerbach@bda.at

Veranstalter: Bundesdenkmalamt, Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege Kartause Mauerbach

Mit: Verein zur Förderung der Baudenkmalpflege, Ö1

Preis: 40,-€; Ermäßigt: 36,-€

ITALIA MIA autunno & natale – 24. Oktober und 19. Dezember 2014, Festivals der Alten Musik im Refektorium und in der Klosterkirche der Kartause Mauerbach. 

Moderation Bernhard Trebuch mit anschließendem Incontro im Kaisertrakt


ITALIA MIA autunno
24. Oktober 2014, 19.30 Uhr, Refektorium


«Schwangesang»
Carl Freidrich Abel, Georg Philipp Telemann
Interpretiert von Teodoro Baù, Viola da gamba

«Sir George for ever»
Musik von Georg Friedrich Händel
Josep Maria Martí Duran, Theorbe

«Empfindsamkeit»
Werke von Johann Joachim Quantz, Franz Benda u. a.
Linde Brunmayr-Tutz, Flauto traverso
Carsten Lorenz, Clavichord

«italia mia – autunno» gibt diesmal Einblick in die farbenreiche Welt der Solo- und Kammermusik des Barock. Erst zweiundzwanzigjährig gehört Teodoro Baù aus Italien zu den Hoffnungsträgern in der Welt der Viola da gamba. Teodoro ist Preisträger des diesjährigen Wettbewerbes für Alte Musik in Brügge und wirkt in verschiedenen internationalen Ensembles mit. Ein besonderes, eigens für «italia mia» konzipiertes Konzert bietet der Lautenist Josep Maria Marti Duran. Bei seinem Österreich-Debüt spielt der Spanier eigene Bearbeitungen von «Hits» aus der Feder von Georg Friedrich Händel, der bekanntlich selbst ein großer Arrangeur seiner und fremder Kompositionen war.
Der Empfindsamkeit in der deutschen Kammermusik widmen sich Linde Brunmayr-Tutz und Carsten Lorenz in Musik von Johann Joachim Quantz und Franz Benda. Die Kombination von Traversflöte und intim tönenden Clavichord ergibt Klänge, die die Musik – einst auch am Hofe Friedrich des Großen gespielt – in schillernden Farben erstrahlen lassen.

Incontro bei Gebildbrot und Wein


ITALIA MIA natale
19. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Klosterkirche


«gesù nato» WEIHNACHTSORATORIUM
Per la Nascita Del Nostro Sign. Gesù Christo
Pietro Paolo Bencini (1670 – 1755)
Ensemble COMPAGNIA DE MUSICI, Leitung: Francesco Baroni

Incontro bei Vanillekipferl und Glühwein


KARTAUSENFÜHRUNG – Baudenkmalpflege
Jeweils eine Stunde vor den Konzerten finden Schwerpunkt-führungen zur Baudenkmalpflege statt, bei denen aktuelle Restaurierungen und historische Handwerkstechniken vermittelt werden. Um Voranmeldung bei der Kartenreservierung wird gebeten (Führung im Kartenpreis inkludiert).


Vorreservierungen
+43/1/979 88 08, mauerbach@bda.at

Kartenpreise
italia mia (inklusive incontro): 40,-€, ermäßigt (Ö1-Club, BDA, Verein zur Förderung der Baudenkmalpflege): 36,-€
Besuchen Sie die Kartause Mauerbach im Jubiläumsjahr 2014 und feiern sie mit uns 700 Jahre Klostergründung und 30 Jahre Baudenkmalpflege von 24. Mai bis 26. Okt. 2014, Sa.- So. und Feiertage, 10-18 Uhr.
TAG DES DENKMALS mit dem WORKSHOP BAUDENKMALPFLEGE: Tage der offenen Kartause: 27.- 28. Sept. 2014.

Bundesdenkmalamt, Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege, Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach, Verein zur Förderung der Baudenkmalpflege

Druckersymbol Druckversion