Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Kartause Mauerbach, AKTUELLES Kurs- und Seminarprogramm SS 2017

Event Kurzinfo

Zeit: 16. Januar 2017 bis 24. September 2017 von 00:00 bis 00:00 Uhr

Ort: Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach T: 01-9798808, F: 01-9798808-90, e-mail: mauerbach@bda.gv.at

Veranstalter: Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege Kartause Mauerbach

Mit: WKÖ Geschäftsstelle Bau, Bundesinnung Bau, Österreichische Bauakademien, Bundesinnung der Steinmetze

Preis: durchschnittlich 390,-/Woche

Weiterbildungsangebot für HandwerkerInnen, RestauratorInnen, ArchitektInnen, PlanerInnen und DenkmalpflegerInnen.

KARTAUSE MAUERBACH
Kurs- und Seminarprogramm, Veranstaltungskalender
SS 2017



Tagungen, Fachgespräche

Tagung Putz- und Steinfestigung „im System“
28. Feb. 2017

Anwendung und Wirkung von KSE, Sumpfkalk, Nanokalk, Hydrophobierungen
Zielgruppe: Steinrestauratoren, Steinmetze, Planer, Architekten, Denkmalpfleger, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen, Eigentümervertreter


Kurse, Seminare ( Mo.-Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-12 Uhr)

Grundkurs, Traditionelle Schmiedetechniken in der Baudenkmalpflege 16.- 20. Jän. 2017
Leitung: Siegfried Steiner
Einführungskurs in die handwerkliche Anwendung der klassischen Schmiedetechniken
Inhalte: Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Material- und Werkzeugkunde, Möglichkeiten der Warmumformung und Feuerschweißung, praktische Übungen
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Metallrestauratoren, Denkmalpfleger

Schmiede-Kurs, Schwerpunktkurs Werkzeugschmieden
30. Jän.- 3. Feb. 2017
Schmieden und Härten von Metallwerkzeug
Leitung: Hubert Pliem
Inhalte: Anfertigung diverser Zangen, Hämmer, Meißel und Dorne für Kalt- und Warmarbeit, Kenntnis der Stahlbehandlung und optimalen Härtung
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser

Grundkurs Architekturoberfläche 
Maurer- und Malerarbeiten in der Denkmalpflege
Theorieteil: 23.- 27. Jän. 2017
Praxisteil: 30. Jän.- 3. Feb. 2017
oder Praxisteil: 13.- 17. Feb. 2017

Leitung: Hannes Weissenbach 
Inhalte: Einführung in die Aufgaben der Denkmalpflege, Auseinandersetzung
mit historischen Architekturoberflächen (Material, Technik), Kalkputze,
Schadensanalyse, Sicherung und Festigung in Kalktechnik
Zielgruppe: Handwerker (Maler, Maurer und Steinmetze mit Erfahrung in der Baudenkmalpflege), Denkmalpfleger, Planer, Architekten, Sachverständige, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Grundkurs, Steinmetzarbeiten in der Baudenkmalpflege
20.- 24. Feb. 2017

Leitung: Johann Nimmrichter, Andreas Rohatsch
Inhalte: Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Entstehung und Verwitterung der Gesteine, Dokumentation, Schadensanalyse, Maßnahmenkonzepte
Zielgruppe: Steinmetze mit Erfahrung in der Baudenkmalpflege, Steinrestauratoren, BDA-Mitarbeiter, Denkmalpfleger, Architekten, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Schwerpunktkurs Fensterbeschläge
27. Feb.- 3. März 2017

Inhalte: Instandsetzung von Beschlägen, Ergänzung und Rekonstruktion nach Bestand, traditionelle Schmiede- und Ziseliertechniken, Oberflächenbehandlung, Korrosionsschutz, Material- und Werkzeugkunde, praktische Übungen
Zielgruppe: Metallrestauratoren, Schmiede, Schlosser mit Grundkurs oder
Erfahrung in der Baudenkmalpflege, Denkmalpfleger

Treiben von Kupferblechen: Linienführung und Schriften
2.- 4. März 2017
Leitung: Jakob Durchner
Inhalte: Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Material- und Werkzeugkunde, Kupfertreiben, Handhabung von Punzen, Ziselierhämmern und sonstigen Hilfswerkzeugen, Treiben von Linien und Schriften in Kupfer
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren

Treiben von Kupferblechen: Linienführung und Schriften
6.- 8. März 2017

Leitung: Jakob Durchner
Inhalte: Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Material- und Werkzeugkunde, Kupfertreiben, Handhabung von Punzen, Ziselierhämmern und sonstigen Hilfswerkzeugen, Treiben von Linien und Schriften in Kupfer
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren

Blockseminar: Instandsetzung historischer Fenster
8.-10. März 2017

Leitung: Astrid Huber
Inhalte: Befundung und Instandsetzung historischer Fenster, Ölanstrich, Glasverwendung, zerstörungsfreies Ausglasen, Fensterbestandteile aus Metall, Schmiede- und Ziseliertechniken (Beschläge, Angeln, Bänder,..),
Zielgruppe: Tischler, Holzrestauratoren, Denkmalpfleger, Architekten, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Ölanstrich auf Holz und Eisen
16.-18. März 2017

Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Traditionelle Materialzusammensetzung und Aufbau von Ölanstrichen, Untergrundvorbehandlung, Schichtaufbau, Korrosionsschutz
Zielgruppe: Maler, Tischler, Schmiede, Schlosser, Restauratoren, Planer, Architekten, Denkmalpfleger, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

TraditionelleSchmiedetechniken in der Baudenkmalpflege
20.-24.März 2017
Grundlagen der Ornamente Teil II, Entwicklung der Schmiedetechniken
Leitung: Mag. Walfrid Huber
Inhalte: Einführung in die Ornamentik, Entwicklung der Schmiedetechniken, Feuerschweißen, praktische Übungen
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Metallrestauratoren, Denkmalpfleger

Folgekurs Architekturoberfläche: Putzfassaden um und nach 1900
27.-31. März 2017

Inhalte: Wiener Hydrauer, Romanzement, Edelputze, Materialien und Oberflächenstrukturen, Putzstrukturen (Kammzug, Quetschputz), Dekorelemente, Guss- Zug- und Versatzteile, Konservierung, Reparatur und Ergänzung
Zielgruppe: Maler, Maurer mit Grundkurs, Denkmalpfleger, Architekten, Sachverständige, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Schwerpunktkurs: Herstellung von Punzen
3- 5.April 2017

für traditionelle Treib- und Ziselierarbeiten
Leitung: Jakob Durchner
Inhalte: Herstellung von Lauf-, Zieh- und Perlenpunzen, Material- und Werkzeugkunde, Grundlegendes zur Feuerhaltung, Schleifen, Feilen und Härten verschiedener Metalle
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren

Folgekurs Architekturoberfläche: Gesimse und Profile
3.-7. April 2017

Maurer- und Malerarbeiten in der Denkmalpflege
Leitung: Michael Podbelsek
Inhalte: Hobelbau, Ziehen von Gesimsen, Quaderungen und Profilen, Material, Aufbau
Zielgruppe: Maler, Maurer mit Grundkurs, Restauratoren, Denkmalpfleger, Architekten, Sachverständige, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Traditionelle und moderne Putz- und Anstrichsysteme in der Denkmalpflege
24.-28. April 2017

Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Kritische Auseinandersetzung mit derzeit am Markt befindlichen Produkten im Vergleich zur traditionellen Kalktechnologie, Eigenschaften, Wirkung, Untergrundbeschaffenheit, Erkennung, Bewertung, Einsatz, Argumentationshilfen
Zielgruppe: Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen, Denkmalpfleger, Planer, Architekten, Bauingenieure, Sachverständige, Restauratoren

Workshop_Steinmauern, Burgruine Heinfels, Osttirol
10.-12. Mai 2017

In Kooperation mit dem LK Tirol
Inhalte: Bestandserfassung, Schadensanalyse, Ruinenerzählung, Restaurierziele und Maßnahmenkonzepte, Steinmauern, Ergänzungen, Konsolidierung von Mauerkronen, Mauerwerk, Putzen, Kalktechnik mit und ohne hydraulische Zuschläge, Anlage von Musterachsen
Zielgruppe: Restauratoren für Stein und Architekturoberfläche, Maurer und Steinmetze mit Erfahrung in der Baudenkmalpflege, Denkmalpfleger, Planer, Architekten

Folgekurs Architekturoberfläche: Fassaden
29. Mai.- 2. Juni 2017

Inhalte: Konsolidierung in Kalktechnik, Ergänzung, Rekonstruktion, Nachstellung überlieferter Putze und deren Oberflächen,
Zielgruppe: Maler, Maurer mit Grundkurs, Denkmalpfleger, Architekten, Sachverständige, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Workshop_ Instandsetzung von Sichtziegelmauerwerk
vorrauss. 11.-15. Sept. 2017

Praktikum an einer historischen Sichtziegelfassade
In Kooperation mit der BDA Abt. für Spezialmaterien, LK Wien oder NÖ, MA 39
Inhalte: Bestandserfassung, Schadensanalyse, Erarbeiten von Restaurierzielen und Maßnahmenkonzepten, Ziegel-Ersatzmaterialien, Fugenmaterial, Romanzement, Anlegen von Musterachsen
Zielgruppe: Restauratoren für Stein und Architekturoberfläche, Maurer mit Erfahrung in der Baudenkmalpflege, Denkmalpfleger, Planer, Architekten


Öffentlichkeitsarbeit

Saisoneröffnung, Sonderausstellung Parkett
27.-28. Mai 2017

Tage der offenen Kartause, Workshop Baudenkmalpflege
Traditionelles Handwerk und Restaurierung, Kalkbrennen, Sonderschauen
Öffnungszeiten: Sa. 14-18 Uhr, So.10-18 Uhr, Eintritt frei

Sonderausstellung Parkett
27. Mai -24. Sept. 2017

Historische Holzböden und Tafelparkett – Geschichte, Konstruktion und Restaurierung, Sonderformen, Oberflächenbeschichtungen
Öffnungszeiten: Sa.-So. und Feiertags 10-18 Uhr

Tag des Denkmals, Workshop Baudenkmalpflege
23.-24. Sept. 2017

Traditionelles Handwerk und historische Baumaterialien – Herstellung, Verarbeitung und Restaurierung, Kalkbrennen, Schmieden, Freskomalen, Ziegelschlagen, Treiben, Drechseln, Steinmetz- und Dachdeckerarbeiten, Schaurestaurierungen
Kinderprogramm, Sonderausstellungen, Spezialführungen
Öffnungszeiten: Sa.-So.10-18 Uhr, Eintritt frei



Nähere Informationen und Anmeldung unter:

BUNDESDENKMALAMT
Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege 
Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach
T: 01-9798808, F: 01-9798808-90

e-mail: mauerbach@bda.gv.at
home:www.bda.at

Druckersymbol Druckversion