Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Kartause Mauerbach Kurs- und Seminarprogramm SS 2013

Event Kurzinfo

Zeit: 1. Januar 2013 bis 1. August 2013 von 00:00 bis 00:00 Uhr

Ort: Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach T: 01-9798808, F: 01-9798808-90, e-mail: mauerbach@bda.at

Veranstalter: Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege Kartause Mauerbach, Verein zur Förderung der Baudenkmalpflege

Preis: durchschnittlich 390,-/Woche

Weiterbildungsangebot für HandwerkerInnen, RestauratorInnen und DenkmalpflegerInnen.

Kurs- bzw. Seminarprogramm, Veranstaltungskalender
WS 2012/13


Kurse, Seminare ( Mo.-Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-12 Uhr)

Schmiede-Einführungskurs Teil I
14. - 18. Jän. 13
Einführungskurs in die handwerkliche Anwendung der klassischen Schmiedetechniken
Leitung: Siegfried Steiner
Inhalte: Material- und Werkzeugkunde, Möglichkeiten der Warmumformung und Feuerschweißung, praktische Übungen
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser

Treiben von Kupferblechen – Linienführungen und Schriften
17. - 19. Jän. 13
Leitung: Jakob Durchner
Inhalte: Material- und Werkzeugkunde, grundlegende Arbeitstechniken im Kupfertreiben, Handhabung von Punzen, Ziselierhämmern und sonstigen Hilfswerkzeugen, Treiben von Linien und Schriften in Kupfer
Zielgruppe: Schlosser, Schmiede, Spengler

Schmiedekurs Schwerpunkt Werkzeugschmieden
21. - 25. Jän. 13
Leitung: Mag. Walfrid Huber
Inhalte: Schmieden und Härten von Metallwerkzeug, Anfertigung diverser Zangen, Hämmer, Meißel und Dorne für Kalt- und Warmumformung, Kenntnis der Stahlbehandlung und optimalen Härtung 
Zielgruppe: Schlosser, Schmiede

Schmiede-Einführungskurs Teil II
4. - 8. Feb. 13
Einführungskurs in die handwerkliche Anwendung der klassischen Schmiedetechniken
Leitung: Siegfried Steiner
Inhalte: Material- und Werkzeugkunde, Möglichkeiten der Warmumformung und Feuerschweißung, praktische Übungen
Zielgruppe: Schmiede, Schlossere

Steinmetzarbeiten in der Denkmalpflege
Schwerpunktseminar II - Steinergänzung, Fugenmaterial, Schlämme
n  
18. - 22. Feb. 13
Inhalte: Geologische Grundlagen, bauphysikalische Eigenschaften und anwendungstechnische Aspekte von Kalk, hydraulische Bindemittel, Zuschlagstoffe, Steinergänzung, Fugenmaterial, Beschichtungssysteme, Hydrophobierung
Zielgruppe: Steinmetze, Bildhauer und Steinrestauratoren mit Grundkurs, Denkmalpfleger, Architekten

Grundkurs Architekturoberfläche
25. Feb. - 8. März 13
Maurer- und Malerarbeiten in der Denkmalpflege
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Einführung in die Aufgaben der Denkmalpflege, Auseinandersetzung mit historischen Architekturoberflächen (Material, Technik), Kalkputze, Schadensanalyse, Sicherung und Festigung in Kalktechnik
Zielgruppe: Maler und Maurer in der Denkmalpflege, RestauratorInnen für Architekturoberfläche, DenkmalpflegerInnen, ArchitektInnen, MitarbeiterInnen öffentlicher Bauverwaltungen

Folgekurs Architekturoberfläche: Gesimse und Profile
18. - 22. März 13
Maurer- und Malerarbeiten in der Denkmalpflege
Leitung: Michael Podbelsek
Inhalte: Gesimszüge und Profile
Zielgruppe: MalerInnen, MaurerInnen mit Grundkurs, RestauratorInnen für Architekturoberfläche

Workshop Architekturoberfläche
4. April 13

in Kooperation mit NÖ gestalten, NÖ Landesregierung
Inhalte: Instandsetzung historischer Architekturoberfläche, traditionelle und moderne Putz- und Anstrichsysteme, Schadensmechanismen
Zielgruppe: Berater, Architekten von NÖ gestalten

Schwerpunktseminar Ölanstrich auf Holz und Eisen, Hall in Tirol
9. - 11. April 13
In Kooperation mit dem LK Tirol, Stadt Hall in Tirol, INRERREG
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Traditionelle Materialzusammensetzung und Aufbau von Ölanstrichen, Untergrundvorbehandlung, Schichtaufbau, Korrosionsschutz
Zielgruppe: Maler, Tischler, Schmiede, Schlosser, Denkmalpfleger

Ölanstrich auf Holz und Eisen
18. - 20. April 13
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Traditionelle Materialzusammensetzung und Aufbau von Ölanstrichen, Untergrundvorbehandlung, Schichtaufbau, Korrosionsschutz
Zielgruppe: Maler, Tischler, Schmiede, Schlosser, Denkmalpfleger

Folgekurs Architekturoberfläche: Putzfassaden um und nach 1900
22. - 26. April 13
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Wiener Hydrauer, Roman Cement, Edelputze, Materialien und Oberflächenstrukturen, Putzstrukturen (Kammzug, Quetschputz), Dekorelemente (Guss- , Zug- und Versatzteile), Konservierung, Reparatur und Ergänzung
Zielgruppe: Maler, Maurer mit Grundkurs, RestauratorInnen für Architekturoberfläche,
ArchitektInnen, MitarbeiterInnen öffentlicher Bauverwaltungen

Folgekurs Architekturoberfläche: Fassaden
13. - 17. Mai 13
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Konsolidierung in Kalktechnik, Ergänzung, Rekonstruktion, Nachstellung überlieferter Putze und deren Oberflächen
Zielgruppe: Maler, Maurer mit Grundkurs, RestauratorInnen für Architekturoberfläche, MitarbeiterInnen öffentlicher Bauverwaltungen

Workshop für Mitarbeiter des BDA
Konservierung von Mischbauwerken bei Ruinen und Umfassungsmauern
22. - 23. Mai 13
Leitung: DI Walter Hauser
Inhalte: Schadensanalyse, Konservierungsmaßnahmen von Mauerkronen, Vergleich und Bewertung von Konservierungsverfahren
Zielgruppe: MitarbeiterInnen des BDA

Workshop Architekturoberfläche
27. - 31. Mai 13
Leitung: Dr. Karl Stingl
Inhalte: Kalkbrennen, Herstellung von Kalkputzen, Konsolidierung in Kalktechnologie, hydraulische Bindemittel (Romanzement,...)
Zielgruppe: Studierende der Restaurierklassen Stein, Wandmalerei und Architekturoberfläche aus Litomysl, Fakultät für Restaurierung, Universität Pardubice, Tschechische Republik

Workshop Trockenmauern, Landegg Tirol, Alpe Dias
3. - 7. Juni 13
in Kooperation mit REGIO-L und dem Landeskonservatorat für Tirol
Leitung: DI Walter Hauser, Franz Brunner
Inhalte: Errichten und Sanieren von Trockenmauern, Steine behauen, Pflege- und Wartungskonzepte, Mauerkronensicherung
Zielgruppe: Maurer, Steinmetze, Restauratoren 

"Mauerbacher Kalktage"
3. - 7. Juni 13
in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien, der Akademie der bildenden Künste Wien und der Fachschule Potsdam
Inhalte: Baustoff Kalk, tradierter Kalkputz, Konsolidierung in Kalktechnologie, denkmalgerechte Erhaltung historischer Architekturoberflächen
Zielgruppe: Studierende der drei Kooperationspartner

Traditionelle und moderne Putz- und Anstrichsysteme in der Denkmalpflege
10. - 14. Juni 13
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Kritische Auseinandersetzung mit derzeit am Markt befindlichen Produkten im Vergleich zur traditionellen Kalktechnologie, Eigenschaften, Wirkung, Untergrundbeschaffenheit, Erkennung, Bewertung, Einsatz, Argumentationshilfen
Zielgruppe: MitarbeiterInnen öffentlicher Bauverwaltungen, DenkmalpflegerInnen, ArchitektInnen, BauingenieurInnen, RestauratorInnen


Tagungen


Romanzement, Branntkalk und Blei
Historische und aktuelle Materialien der Steinrestaurierung
2. Mai 2013, 14:00
Steinrestaurierungstagung
Zielgruppe: Steinrestauratoren, Steinmetze in der Baudenkmalpflege, ArchitektInnen, DenkmalpflegerInnen, MitarbeiterInnen öffentlicher Bauverwaltungen


Öffentlichkeitsarbeit

Saisoneröffnung, Workshop Baudenkmalpflege

1.- 2. Juni. 13 
Tage der offenen Kartause mit Kalkbrennen, Ziegelbrennen, traditionellen Handwerkstechniken, Herstellung und Verwendung historischer Baumaterialien, Schaurestaurierungen, Rahmenprogramm 

Tag des Denkmals, Workshop Baudenkmalpflege
28.- 29. Sep. 13
Traditionelles Handwerk und historische Baumaterialien, deren Herstellung, Verarbeitung und Restaurierung, praktisch erfahrbar beim Kalkbrennen, Schmieden, Freskomalen, Treiben, Ton-Formen und bei Steinmetz- und Dachdeckerarbeiten. Schaurestaurierungen und archäologische Grabungsfunde vermitteln die vielfältigen Aufgabenbereiche der Denkmalpflege. Kinderprogramm, Weinverkosten, Würstelgrillen 

Nähere Informationen und Anmeldung unter:

BUNDESDENKMALAMT
Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege
Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach
T: 01-9798808, F: 01-9798808-90, e-mail: mauerbach@bda.at, home: www.bda.at
 

Druckersymbol Druckversion