Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Kartause Mauerbach, AKTUELLES Kurs- und Seminarprogramm WS 2015/16

Event Kurzinfo

Zeit: 1. September 2015 bis 1. Januar 2016 von 00:00 bis 00:00 Uhr

Ort: Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach T: 01-9798808, F: 01-9798808-90, e-mail: mauerbach@bda.at

Veranstalter: Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege Kartause Mauerbach, Verein zur Förderung der Baudenkmalpflege

Mit: WKÖ Geschäftsstelle Bau, Bundesinnung Bau, Österreichische Bauakademien, Bundesinnung der Steinmetze

Preis: durchschnittlich 390,-/Woche

Weiterbildungsangebot für HandwerkerInnen, RestauratorInnen, ArchitektInnen, PlanerInnen und DenkmalpflegerInnen.

Kurs- bzw. Seminarprogramm, Veranstaltungskalender
WS 2015/16


Kurse, Seminare ( Mo.-Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-12 Uhr)

Workshop_Fassadenrestaurierung
14.-18. Sept. 2015
Schloss Spielfeld, Steiermark
In Kooperation mit dem Landeskonservatorat Steiermark und der Bauakademie Steiermark
Leitung: Astrid Huber, Hannes Weissenbach
Inhalte: Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Auseinandersetzung mit historischen Architekturoberflächen (Material, Technik), Schadensanalyse, Restaurierziel, Konsolidierung in Kalktechnik, Kalkputze, kraftschlüssige Nachmauerungen
Zielgruppe: Handwerker (Maurer, Maler und Steinmetze mit Erfahrung in der Baudenkmalpflege, bevorzugt Firmen aus der Steiermark), Restauratoren für Stein und Architekturoberfläche, Mitarbeiter der Bauakademien Österreichs, Architekten, Mitarbeiter des BDA

Treiben von Kupferblechen: Linienführung und Schriften
23. - 25. Sept. 2015
Leitung: Jakob Durchner
Inhalte: Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Material- und Werkzeugkunde,Kupfertreiben, Handhabung von Punzen, Ziselierhämmern und sonstigen Hilfswerkzeugen, Treiben von Linien und Schriften in Kupfer
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren

Mauerbacher Kalktage
28. Sept.- 2. Okt. 2015
In Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien, der Akademie der bildenden Künste Wien und der Fachschule Potsdam
Inhalte: Baustoff Kalk, tradierter Kalkputz und zugehörige Kalktechnologie, denkmalgerechte Erhaltung historischer, kalkbasierter Architekturoberflächen
Zielgruppe: Studierende der Restaurierklassen

Folgekurs_Sonderoberflächen in Kalktechnik
12.- 16. Okt. 2015
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: traditionelle Oberflächentechniken in Kalk (Marmorino, Stucco lustro, Kalkglätte, Tadilak) – Materialzusammensetzung, Ausführung
Zielgruppe: Handwerker (Maler und Maurer mit Grundkurs bzw. Erfahrung in der
Baudenkmalpflege), Restauratoren für Architekturoberfläche

Schwerpunktkurs: Herstellung von Punzen für traditionelle Treib- und Ziselierarbeiten
21.- 23. Okt. 2015
Leitung: Jakob Durchner
Inhalte: Herstellung von Lauf-, Zieh- und Perlenpunzen, Material- und Werkzeugkunde, Grundlegendes zur Feuerhaltung, Schleifen, Feilen und Härten verschiedener Metalle
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren

Ölanstrich auf Holz und Eisen
22.- 24. Okt. 2015
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Traditionelle Materialzusammensetzung und Aufbau von Ölanstrichen, Untergrundvorbehandlung, Schichtaufbau, Korrosionsschutz
Zielgruppe: Maler, Tischler, Schmiede, Schlosser, Restauratoren, Planer, Architekten, Denkmalpfleger, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Traditionelle und moderne Putz- und Anstrichsysteme in der Denkmalpflege
2.- 6. Nov. 2015
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Kritische Auseinandersetzung mit derzeit am Markt befindlichen Produkten im Vergleich zur traditionellen Kalktechnologie, Eigenschaften, Wirkung, Untergrundbeschaffenheit, Erkennung, Bewertung, Einsatz, Argumentationshilfen
Zielgruppe: Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen, Denkmalpfleger, Planer, Architekten, Bauingenieure, Sachverständige, Restauratoren

Grundkurs Architekturoberfläche
Maurer- und Malerarbeiten in der Denkmalpflege
Theorieteil: 23.- 27.Nov. 2015
Praxisteil: 30. Nov.- 4. Dez. 2015 oder 7.- 11. Dez. 2015
Leitung: Hannes Weissenbach
Inhalte: Einführung in die Aufgaben der Denkmalpflege, Auseinandersetzung mit historischen Architekturoberflächen (Material, Technik), Kalkputze, Schadensanalyse, Sicherung und Festigung in Kalktechnik
Zielgruppe: Handwerker (Maler, Maurer und Steinmetze mit Erfahrung in der Baudenkmalpflege), Denkmalpfleger, Planer, Architekten, Sachverständige, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen


Vorschau Jänner 2016

Blockseminar: Instandsetzung historischer Fenster
Jänner 2016
Leitung: Astrid Huber
Inhalte: Befundung und Instandsetzung historischer Fenster, Ölanstrich, Glasverwendung, zerstörungsfreies Ausglasen, Fensterbestandteile aus Metall, Schmiede- und Ziseliertechniken (Beschläge, Angeln, Bänder,..)
Zielgruppe: Tischler, Holzrestauratoren, Denkmalpfleger, Architekten, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen

Traditionelle Schmiedetechniken in der Baudenkmalpflege
Grundkurs und Folgekurse
Jänner 2016
Einführungskurs in die handwerkliche Anwendung der klassischen Schmiedetechniken
Inhalte: Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Material- und Werkzeugkunde, Möglichkeiten der Warmumformung und Feuerschweißung, praktische Übungen
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Metallrestauratoren, Denkmalpfleger



Öffentlichkeitsarbeit

BRÜDER SCHWADRON und die Wiener Baukeramik, Sonderschau                               30. Mai - 27. Sept. 2015
Baukeramik der Jahrhundertwende mit bunten Wandkacheln und ornamentalen Bodenfliesen in den Stiegenhäusern und Foyers der prächtigen Zinshäuser Wiens. Originalfliesen und -kataloge, Herstellungsverfahren, Fotos des interaktiven Ausstellungsprojekts www.projekt-schwadron.at  
Öffnungszeiten: Sa.-So. und Feiertage 10-18 Uhr

Tag des Denkmals, Workshop Baudenkmalpflege
26.- 27. Sept. 2015
Traditionelles Handwerk und historische Baumaterialien – Herstellung, Verarbeitung und Restaurierung, praktisch erfahrbar beim Kalkbrennen, Schmieden, Freskomalen, Ziegelschlagen, Treiben und bei Steinmetz- und Dachdeckerarbeiten. Schaurestaurierungen und archäologische Grabungsfunde vermitteln die vielfältigen Aufgabenbereiche der Denkmalpflege. 
Kinderprogramm, Sonderausstellungen, Spezialführungen; Eintritt frei

Nähere Informationen und Anmeldung unter:
BUNDESDENKMALAMT
Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege
Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach
T: 01-9798808, F: 01-9798808-90, e-mail: mauerbach@bda.at, home: www.bda.at







 

Druckersymbol Druckversion